Aktuelle Meldungen



10.01.2017

Aus Alt mach Neu

Bei einem unserer Kunden in Brandenburg war vor Jahren eine Produktionslinie sitllgelegt wurden.

Die Räumlichkeiten dieser Produktionslinie waren mit aufwendiger Raumlufttechnik mit Kühlfunktion ausgerüstet.

Diese Geräte waren außer Betrieb gesetzt, jedoch nicht verschrottet worden.

Nun ist in den letzten Jahren auf dem Gebiet der Gerätetechnik einiges passiert, jedoch die Grundkonzeption von Lüftungsgeräten hat sich nicht wesentlich geändert.

Nach einer ersten Inaugenscheinnahme konnten wir feststellen, dass sich die Lüftungsgeräte mit einem deutlich unter dem Preis einer Neuanschaffung liegenden Aufwand auf einen dem aktuellen Stand der Technik nahen Qualitätsstandard bringen lassen konnten. Sowohl die Installation einer Wäremrückgewinnung als auch die Umrüstung der altenen, riemengetriebenen Ventilatoren auf energieeffiziente Radialventilatoren war bei entsprechender Planung mit vernünftigem Aufwand zu realisieren.

In enger Absprache mit der Kundschaft haben wir bei laufender Produktion in eine, bisher nicht gelüftete und klimatisierte Halle ein anspruchsvolles Luftverteilsystem installiert. Die vorhandenen Lüftungsgeräte wurden an den erforderlichen Komponenten umgebaut und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht und eine komplett neue Regelungsanlage installiert.

Die Anlagen sind nun seit mehreren Wochen in Betrieb und haben bisher alle Erwartungen übertroffen. Die Raumluftqualität in den Produktionsstätten und das Arbeitsklima für die Mitarbeiter haben sich signifikant verbessert.

 

 


Alte Bestandsanlage
Alte Bestandsanlage

10.01.2017

Lüftungsanlage Zoohandlung

Da ja nicht nur wir Menschen frische, gute und saubere Luft mögen, sondern auch unsere
Haustiere (wer das nicht glaubt, sollte sich lieber kein Tier halten) wurde in der Zoohandlung
Fressnapf beschlossen, eine Be- und Entlüftungsanlage zu installieren.
Auf Grund des voll eingerichteten Ladengeschäftes, der recht beengten Verhältnisse im
Erdgeschoss sowie des erforderlichen recht großen raumlufttechnischen Zentralgerätes war
die Planung, Projektierung und Installation der Anlage nicht ganz einfach.
Hinzu kam die hohe Luftfeuchtigkeit in den Räumlichkeiten, bedingt durch die dort
installierten Aquarien sowie die Anlagen der Tierhaltung.
Gelöst haben wir die Aufgabe durch die Aufstellung des Gerätes in einem ungeheizten,
jedoch überdachten Nebenbereich und eine einfache, aber wirkungsvolle Zuluftführung und
Ablufterfassung im Deckenbereich des Ladens.
Der relativ großen Verkaufsfläche geschuldet, wurde eine lange Zuluftleitung sowie eine
ebenso lange Abluftleitung in den gesamten Laden geführt, welche auf Grund der baulichen
Gegebenheiten mit geschickt angeordneten, effektiven Luftauslässen eine komplette
Durchspülung der Räumlichkeiten gewährleistet.
Das Zentralgerät ist mit einer effektiven Filterung sowohl der Zu- als auch der Abluft
ausgestattet und mit einer wirkungsvollen Wärmerückgewinnung versehen, um den
Energieverlust in der Heizungszeit so gering wie möglich zu halten.
Auf Grund der durchdachten Leitungsführung und der effektiven Lüftungsgitter konnte mit
einer relativen kleinen Luftwechselzahl gearbeitet werden.
Damit konnte der Energieeinsatz sowohl für die Ventilatormotoren als auch für das
Nachheizregister zum Beheizen der Zuluft gering gehalten werden.
Diese Lüftungsanlage ist seit einigen Monaten in Betrieb und die Verbesserung der Raumluft,
bedingt durch einen regelmäßigen Luftwechsel mittels Be- und Entlüftung, eine Filterung der
angesaugten Außenluft sowie eine konstante Zulufttemperatur, welche von der
Steuerungstechnik des Lüftungsgerätes gewährleistet wird, kommen Mensch und Tier zu
Gute.
Selbstverständlich fühlt sich auch die Kundschaft in einem Raum, welcher mit einer
ordentlichen Be- und Entlüftungsanlage ausgestattet ist, wohler und die Verweildauer bei
entsprechender Luftqualität ist ebenso sicher auch höher.
Insofern können wir jetzt schon sagen, dass nicht nur in einer Modeboutique ein gut
klimatisiertes und mit ordentlicher Raumluftqualität ausgestattetes Verkaufsklima herrschen
sollte sondern dies durchaus auch in einer Zoohandlung sinnvoll und mit geringem Aufwand
erreichbar ist.
Bis zur nächsten Berichterstattung über eine unserer Anlagen verbleiben wir, die Firma Paul
Glanz,
Ihre Frischluftmacher



08.04.2015

Aktuelle Objekte

Unser derzeit interessantestes Objekt ist die Dunstabsaugung in einer Zink- Druckgussfirma. Hier wird über ein verzweigtes, öldichtes und hitzebeständiges Kanalsystem entstehende Dämpfe, Nebel und Aeresole von Öl- und Trennmitteln abgesaugt, erfasst und abgeschieden.